MRCC Bremen - Maritime Rescue Coordination Centre

Technische Unterstützung

Neben den Einsätzen bei Seenotfällen, also bei Gefahr für Gesundheit oder Leben von Personen, leisten die Seenotkreuzer und Seenotrettungsboote der DGzRS in vielen Fällen technische Unterstützung.

Darunter fallen

  • die Bergung von Sachwerten,
  • Navigationshilfen in besonderen Fällen,
  • Lenzhilfen,
  • Schleppfahrten in besonderen Fällen.

 

Die Rettung von Menschenleben durch die DGzRS erfolgt grundsätzlich kostenlos. Dies enstspricht dem selbstgestellten Auftrag des Rettungswerks.

Bei Einsätzen für technische Unterstützung erbittet die DGzRS eine Kostenbeteiligung, die sich ausschließlich auf anteilige Betriebskosten beschränkt.

Die Abwicklung erfolgt immer über die DGzRS-Zentrale oder eine der Geschäftsstellen und nicht über Absprachen mit den Besatzungen der Rettungsboote.