MRCC Bremen - Maritime Rescue Coordination Centre

Ausbildungszielsetzung

Die SAR-Schule Bremen hat folgende Ausbildungsziele:

  1. Training der Wachleiter des MRCC in allen Koordinierungs- und Rettungsaufgaben
  2. Taktische Ausbildung der Besatzung von Seenotkreuzern und Seenotrettungsbooten
    • Übung von Standardverfahren bei koordinierten Such- und Rettungsmaßnahmen
    • Praktische Ausbildung in SAR-Taktiken und SAR-Verfahren (SITREPs)
    • Training als On-Scene Coordinator
      Entscheidungen und Durchführung von koordinierten Rettungsaktionen vor Ort
    • Nautische Grundausbildung
      Ausweichregeln, Lichterführung, Signalgebung
  3. Sprachliche Ausbildung
    • Weiterbildung im vereinfachten Seefunk-Englisch (SeaSpeak) gemäß IMO-Empfehlung
      "Standard Marine Navigational Vocabulary"
    • Ausbildung in den 'Standard Marine Communication Phrases' der IMO
    • Ausbildung im sprachlichen Umgang mit internationalen Schiffsbesatzungen, Vermeidung von Verständigungs- problemen im Notfall
  4. Funkverkehrs-Ausbildung
    • Kommunikationsübungen mit SAR-Einheiten (Seenotkreuzer, Seenotrettungsboot / SAR-Hubschrauber).
  5. Table Top Exercises
    • Planübungen mit dem Ziel, anhand eines Scenarios im freien Verlauf in mehreren Diskussionsgruppen Lösungen für vorgegebene Problemstellungen zu entwickeln und Schwachstellen aufzuzeigen sowie um das Verständnis für situationsbedingte Entscheidungen und grundsätzliche Erfordernisse des maritimen SAR-Dienstes zu entwickeln.