MRCC Bremen - Maritime Rescue Coordination Centre

Einteilung der Seegebiete im GMDSS

Im GMDSS sind die Seegebiete weltweit in vier Bereiche eingeteilt.

Seegebiet A1:

- Innerhalb der Sprechfunkreichweite einer UKW-Küstenfunkstelle, die zur DSC-Alarmierung (VHF-DSC) eingerichtet ist. (Entfernung max. 30 - 40 Seemeilen)

Seegebiet A2:

- Innerhalb der Sprechfunkreichweite einer Grenzwellen-Küstenfunkstelle, die zur DSC-Alarmierung (MF-DSC) eingerichtet ist. (Entfernung max. 170 - 200 Seemeilen)

Seegebiet A3:

- Außerhalb der Seegebiete A1 und A2 aber innerhalb des Inmarsat- Abdeckungsbereiches.

Seegebiet A4:

- Außerhalb der Seegebiete A1, A2 und A3 Polregionen